FAQ / Anleitung

FAQ


Was kostet der Adventskalender?

Wir bieten zwei Versionen an: Unseren kostenlosen Countdown-Kalender Light und den kostenpflichtigen Countdown-Kalender Pro. Die kostenlose Version ist dauerhaft kostenlos, wird aber nicht mehr weiterentwickelt. Die kostenpflichtige Version erhält regelmässig Updates, kostet 4 € (ohne Gutscheincode; Endpreis, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG). Damit kannst du 1 Jahr lang ab Registrierungsdatum beliebig oft den Kalender verwenden, löschen und mit neuem Zeitraum zu einem beliebigen Anlass neu gestalten. Danach ist der Account inaktiv, es entstehen keine Folgekosten. Eine Fortführung ist möglich. Beide Varianten können auch zur Adventszeit genutzt werden. Details zu den Unterschieden erfährst du hier.


Wo kann ich mich registrieren?

Hier kannst du dich für die kostenlose Version registrieren und hier für die kostenpflichtige Version.


Wie kann ich zahlen?

Die Bezahlung funktioniert über einen PayPal-Link. Eine PayPal-Zahlung ist alternativ auch unter Angabe der Kundennummer an die E-Mail-Adresse pay@medienproduktion.info möglich.

Aber auch Überweisung ist auf Anfrage an support@gruso.de möglich!


Mein „Bezahlt-Status“ ist trotz Zahlung noch nicht aktualisiert!

Die Zahlung wird, derzeit auch bei PayPal-Zahlung, vom gruso.de Team manuell bestätigt. Daher kann dies auch einige Stunden dauern. Bitte überweisen Sie nicht erneut, wir kontaktieren Sie, falls es Probleme gab. Sie können aber schon mit der Gestaltung des Kalender beginnen – auch wenn der Status auf „nein“ steht.


Wo kann ich meinen Gutscheincode/Rabattcode einlösen?

Den Gutscheincode kannst du bei der Registrierung im gleichnamigen Feld eintragen.


Woher bekomme ich einen Gutscheincode?

Wir haben regelmässig Aktionen und Gewinnspiele auf Facebook, Twitter oder auf unserer Website selbst, bei denen du einen Rabattcode (ggf. auch zur kostenfreien Nutzung) erhalten kannst.


Für welche Anlässe kann ich einen „Adventskalender“ erstellen?

Beide Versionen des Adventskalender sind als klassische Adventskalender in der Weihnachtszeit genauso einsetzbar wie zu jedem anderen Anlass auch, z.B. zur Anreise bei Fernbeziehungen, zum Geburtstag, zur Hochzeit, zur Geburt, zum Jubiläum, zum Urlaub, zu Prüfungen/Abschlüssen uvm. Du kannst bis zu 100 Tage mit Text, Bildern und Videos füllen.


Mit welchen Inhalten kann ich meinen Kalender befüllen?

Du kannst pro Tag folgende Inhalte hochladen bzw. hinterlegen:

  • Text (auch in Kombination mit anderen Inhalten)
  • Foto (.jpg)
  • Video (.mp4*)
  • YouTube-Video
  • Foto als Schiebepuzzle
  • NEU: Externer Link (Website, Dropbox, etc.)

*nicht alle mp4-Formate werden unterstützt


Wie kann ich eine Zeitzone anpassen (nur PRO-Version)?

Wenn du den Kalender einer Person in einer anderen Zeitzone (Ausland) schenken möchtest, hast du in Kürze die Möglichkeit, die Zeit der Kalender-App auf den Zielort anzupassen. Dazu wählst du auf der Seite „Setup“ zwischen -12 und +12 Stunden aus. In der Vorschau wird dir dann die aktuelle Zeit deines Zielortes angezeigt. Befindet sich die Person in der Zeitzone der Kalender-App, solltest du die Standardeinstellung „0“ nicht verändern.


Ich benötige mehrere Adventskalender!

An sich kein Problem. Du darfst allerdings pro E-Mail-Adresse nur einen Account anlegen und müsstest dich demnach mit einer anderen E-Mail-Adresse registrieren. Alternativ kannst du dir aber mit einer einzigen E-Mail-Adresse sowohl einen kostenpflichtigen als auch einen kostenlosen Countdown-Kalender anlegen. Übrigens: Auf einen weiteren, kostenpflichtigen Adventskalender erhälst du 25% Rabatt auf den Normalpreis.


Ich möchte den Adventskalender gewerblich nutzen!

Sie erhalten einen offen erreichbaren Kalender ab 99 €. Mehr Infos unter www.adventskalenderonline.net/business/


Wie nutze ich den Toolcode?

Anstatt einem Foto oder MP4-Video kannst du auch externe Medien/Dienste in ein Türchen einbinden. Dafür gibt es das Feld „Toolcode“. Die aktuell unterstützten Dienste und dazugehörigen Code-Beispiele:

  • YouTube-Video:
    Wenn du z.B. das Video https://www.youtube.com/watch?v=f5zIPuSndMs einbinden möchtest, schreibst du in das Toolcode-Feld [V]f5zIPuSndMs
  • Schiebe-Puzzle
    Wenn du z.B. das Schiebepuzzle http://schiebepuzzle.gruso.de/puzzle.php?f=4&id=2kLyucPYM74p einbinden möchtest, schreibst du in das Toolcode-Feld [S]2kLyucPYM74p.
    Mit Schwierigkeitsgrad, z.B. 5×5, wäre der Code [S]2kLyucPYM74p#5
  • Externer Link (z.B. Website, Dropbox etc.)
    Wenn du z.B. einen externen Link wie http://www.hessenparty.de einbinden möchtest, schreibst du in das Toolcode-Feld [L]http://www.hessenparty.de

Ich habe bereits einen Countdown-Kalender Light – kann ich den Account auf Countdown-Kalender Pro umstellen?

Die beiden Kalender sind technisch voneinander getrennt. Daher können wir deinen Countdown-Kalender-Light-Account nicht upgraden. Aber du kannst dich mit deiner E-Mail-Adresse bei beiden Kalendern registrieren und auch beide Accounts gleichzeitig nutzen.


Wie funktioniert der Kalender?

Eine Anleitung findest du weiter unten auf diese Seite. Bei Fragen oder Problemen wende dich gerne an unseren kostenlosen Support unter support@gruso.de oder folge uns bei Facebook oder Twitter.


Ist der Countdown-Kalender Light wirklich kostenlos?

Ja, die Nutzung des Countdown-Kalenders Light (nicht Pro) ist 100% kostenlos. Das Projekt gruso.de finanziert sich über Werbeanzeigen, die bei den einzelnen Fototools eingeblendet werden.


Wie lautet der direkte Link zu meinem Kalender?

Dein persönlicher Kalender ist sowohl für den Ersteller als auch für den Empfänger nur nach Eingabe von Zugangsdaten sichtbar (außer in der Business-Version). Es gibt daher keinen direkten Link, den du an den Empfänger verschicken kannst. Der Empfänger kann sich einfach unter www.adventskalenderonline.net/kalender/ einloggen und gelangt dann direkt zu seinem persönlichen Kalender.

Wir gestalten dir kostenpflichtig deine persönliche Loginseite für den/die Empfänger. Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Reine Textanpassungen, optisch angelehnt an www.adventskalenderonline.net/kalender/
  2. Individuell gestaltete Loginseite

Hier buchen


Wie kann ich den Kalender an mehrere Personen schicken?

Du kannst nur eine E-Mail-Adresse und ein Passwort in unserem System für den Empfänger-Login hinterlegen. Wenn du den Kalender an mehrere Personen schicken möchtest, trage einfach eine E-Mail-Adresse von dir ein und verschicke diese Zugangsdaten „per Hand“ (nicht über unser System) an deine Empfänger.


Der Empfänger hat keine E-Mail/Zugangsdaten erhalten

Hast du im Reiter „Inhalte & Benachrichtigung“ den Button „Jetzt benachrichtigen“ gedrückt? Erst dann wird der Empfänger per E-Mail informiert. Bitte beachte auch, dass wir leider nicht ausschliessen können, dass die Infomail bei dem Empfänger im Spamordner landet.


Ich habe mein Ersteller-Passwort vergessen

Als Ersteller (Pro-Version) kannst du dein Passwort online anfordern. Als Empfänger eines Kalenders wende dich bitte an den Ersteller deines Kalenders.


Ich benötige meinen Kalender nicht mehr

Wenn du deinen Account löschen möchtest, logge dich bitte als Ersteller ein und wechsle in den Reiter „Inhalte & Benachrichtigung“. Am Ende der Seite findest du die Option „Account löschen“.


Meine hochgeladenen Fotos werden nur schwarz dargestellt

Dies kann in Einzelfällen passieren, wenn du recht große Fotos (bezogen auf die Abmessungen von mehreren tausend Pixeln in Höhe und Breite) hochladen möchtest. Nutze Softwaretools wie IrfanView etc., um das Bild zunächst zu verkleinern und lade dieses dann hoch.


Ich habe Probleme bei der Registrierung/Aktivierung/beim Login

Du hast den Aktivierungslink nicht erhalten? Hier erneut anfordern.
Andere Probleme? Dann schicke uns bitte eine E-Mail an support@gruso.de.


ANLEITUNG


Wenn du dich als Ersteller eingeloggt hast, stehen dir drei wichige Reiter zur Verfügung: „Einstellungen & Design“, „Inhalte & Benachrichtigung“ und „Vorschau Kalender“:

Im Reiter „Einstellungen & Design“ kannst du den vordefinierten Zeitraum (Adventszeit) beliebig ändern und die Anzahl der gewünschten Tage (bis zu 100) festlegen. Durch die Wahl eines Endatums bestimmst du deine persönlichen X Tage/Türchen.

Außerdem gibst du hier E-Mail-Adresse des Empfängers ein und bestimmst sein Passwort, mit dem er sich als „Empfänger“ später einloggen und deinen Kalender bewundern kann. Wenn du den Kalender an mehrere Personen schicken möchtest, trage einfach eine E-Mail-Adresse von dir ein und verschicke diese Zugangsdaten „per Hand“ (nicht über unser System) an deine Empfänger.

Im Abschnitt „Kalender-Setup“ kannst du nun z.B. eine Überschrift, einen Willkommenstext sowie Farbe, Schriftart und Hintergrundbild festlegen. Nach dem Speichern wechselst du zum Reiter „Inhalte & Benachrichtigung“.

Im Reiter „Inhalte & Benachrichtigung“ kannst du nun für jeden Tag Inhalt hinzufügen. Dazu einfach den gewünschten Tag auswählen, ein Foto oder ein Video und/oder Text einfügen und auf „Tag & Inhalt speichern“ klicken. Du kannst zu jedem Zeitpunkt einen Tag mit Inhalt füllen. Die rot hinterlegten Tage hast du bereits gefüllt. Wenn du einen Tag neu bearbeiten willst, einfach den Tag erneut auswählen, neuen Text/neues Bild oder Video auswählen und erneut „Tag & Inhalt speichern“. Der alte Inhalt wird damit überschrieben.

Auch ein Foto-Schiebe-Puzzle kannst du bei Bedarf einfügen. Wenn du dir unter http://schiebepuzzle.gruso.de ein kostenloses Puzzle angelegt hast, kannst du dieses nun ebenfalls im Kalender integrieren. Nach dem Anlegen eines Puzzles unter o.g. Link erhälst du einen Code für den Kalender in der Form „[S]hGSFTXn93vTS“. Diesen fügst du einfach am gewünschten Tag in das Feld „Toolcode“ ein. Das normal eingebundene Puzzle hat immer 4×4 Felder. Den Schwierigkeitsgrad, 3×3 bis 6×6 Felder, kannst du aber ändern: Hänge dazu einfach z.B. #5 oder #6 an den Toolcode an, um das Puzzle in 5×5 bzw. 6×6 Felder einzuteilen. Der vollstängide Toolcode wäre dann [S]hGSFTXn93vTS#5 bzw. [S]hGSFTXn93vTS#6.
So sieht ein Foto-Puzzle aus.

Du kannst auch ein Video hinterlegen. Dazu kopierst du dir von der YouTube-Seite den Code aus dem Link des Videos. Beispiel: Der Videolink lautet „http://www.youtube.com/watch?v=AOn4ty0ntN8“. Den Code, hier „AOn4ty0ntN8“, fügst du einfach am gewünschten Tag in das Feld „Toolcode“ wie folgt ein: [V]AOn4ty0ntN8. Alternativ kannst du auch eine eigene mp4-Videodatei hochladen. Leider ist nicht jedes Video abspielbar.

NEU: Ab sofort gibt es einen neuen, weiteren Toolcode [L]: Wenn du einen externen Link, z.B. zu einer Website, zu deiner Dropbox etc., hinterlegen möchtest, kannst du diesen inklusive http:// ebenfalls in das Feld „Toolcode“ einfügen. Bsp.: [L]http://www.gruso.de

Die „Übersicht vorhandene Inhalte“ zeigt dir an, welche Inhalte aktuell welchem Tag zugeordnet sind und wieviele Tage du bereits gefüllt hast. Grün hinterlegte Einträge sind bereits für den Empfänger sichtbar, rote sind aufgrund des Datums noch für ihn gesperrt.

Du kannst dir jederzeit den aktuellen Stand als PDF speichern – z.B. für dich oder den Empfänger als späteres Andenken. Klicke dazu einfach auf „Aktuellen Stand als PDF sichern“. Das PDF enthält alle Fotos und/oder Texte deines Kalenders, Schiebe-Puzzle und Videos werden ignoriert.

Du kannst nun den Empfänger benachrichtigen, indem du auf „Jetzt benachrichtigen“ klickst. Der Empfänger erhält dann eine vorgefertigte E-Mail mit allen erforderlichen Daten. Du kannst ihm den den Link sowie die Zugangsdaten natürlich auch selbst schicken.

Über „Vorschau Kalender“ kannst du dir jederzeit dein Werk anschauen. Du siehst als Ersteller alle Tage deines Kalenders. Der Empfänger kann sich natürlich nur die Tage anschauen, die gleich oder älter dem heutigen Datum sind.